• Ankündigungen
  • Über uns

    Wiener Institut für Strauss-Forschung (WISF)

    Das Wiener Institut für Strauss-Forschung (kurz: WISF) ist ein Trägerverein für wissenschaftliche Forschungsprojekte rund um die Familie Strauss und ihre Zeitgenossen.

    „Wiener“ weist darauf hin, dass Strauss-Forschung, obwohl sie heute schon international betrieben wird, doch eine Wiener Angelegenheit ist und auch in Wien fest verankert bleiben soll und muss.

    „Institut“ besagt, dass wir eine Institution für die Strauss-Forschung sein wollen, aber auch, dass unser Ziel eine Institutionalisierung dieser Forschung ist.

    […] für Strauss-Forschung“ besagt, dass wir für die wissenschaftlich fundierte Erforschung des Lebens und der Werke der gesamten Familie Strauss sorgen wollen und uns nicht auf Johann Strauss (Vater oder Sohn) beschränken.

    Das WISF ist keine Konkurrenz zu irgendeiner der vielen bestehenden oder noch zu gründenden Strauss-Gesellschaften!

    Es bietet sich aber als zentrale Forschungsstätte an. Publiziert werden nur wissenschaftlich fundierte Forschungsergebnisse.

    Möglichst akribische Quellenforschung und wissenschaftliche Vertretbarkeit sind dabei oberstes Gebot. Lieber etwas langsamer, später und richtig herausbringen als schneller, früher und falsch.

    Hauptprojekte

    Die Hauptprojekte des Wiener Instituts für Strauss-Forschung sind:

    Strauss-Elementar-Verzeichnis (SEV), thematisch-bibliographischer Katalog der Werke von Johann Strauss (Sohn).

    Strauss-Allianz-Verzeichnis (SAV), thematisch-bibliographischer Katalog der Werke von Johann Strauss (Vater), Josef Strauss, Eduard Strauss und Johann Strauss (Enkel)

    Doblingers Johann Strauss Gesamtausgabe in Zusammenarbeit mit dem Wiener Institut für Strauss-Forschung, Partitur und Stimmen, Verlag Doblinger, Wien.

    Seit 2004 veranstaltet das WISF alljährlich die Veranstaltungsreihe Tanz-Signale, ein Forum zur Präsentation wissenschaftlicher Forschungsergebnisse und zur Anregung weiterer sehr notwendiger Schritte in Forschung und Interpretation der Musik der Familie Strauss und ihres musikalischen Umfelds.

    Spenden

    Für Spenden und (dringend notwendige) finanzielle Unterstützung sind wir als gemeinnütziger Verein sehr dankbar!

    Unicredit Bank Austria AG
    Kontoname: Wiener Institut für Strauss-Forschung
    IBAN: AT86 1100009774089800
    BIC: BKAUATWW